Online-Hilfsangebote in der aktuellen Krisensituation

Krisen wie der aktuelle Krieg in der Ukraine gehen an niemandem spurlos vorbei. Ein Gefühl der Machtlosigkeit entsteht und Sorgen scheinen die Oberhand zu gewinnen. Doch was genau können wir tun, wenn wir negative Emotionen entwickeln und aus dem Grübeln keinen Ausweg finden?

Resiliente Menschen schaffen es, solche Extremsituationen zu bewältigen und bestenfalls sogar gestärkt daraus hervor zu gehen. Wenn auch Sie ihre Resilienz stärken und etwas für ihre seelische Gesundheit und ihre Selbstfürsorge tun möchten oder sich in unserer Weiterbildung für die Begleitung von traumatisierten Geflüchteten sensibilisieren und stärken möchten, dann bieten wir Ihnen folgende Angebote:

1  Resilienz WORKSHOP „Unterstützung in Krisenzeiten“ > 7./8. und 21./22. Juni 2022

2  WEITERBILDUNG „Traumasensible Begleitung“ > 21. April 2022

3  BLICKWECHSEL – Telefonisches Video-Coaching zu mentalen Belastungsthemen

RESILIENZ WORKSHOP „UNTERSTÜTZUNG IN KRISENZEITEN“

In diesem Workshop lernen Sie die acht Resilienzfaktoren kennen und Erste-Hilfe-Maßnahmen mit denen Sie den Stress in der aktuellen Krisensituation besser bewältigen können. Zwei zertifizierte ResilienzTrainer:innen vermitteln Ihnen eine Reihe an Übungen, mit denen Sie Ihre Resilienz verbessern und ihre psychische Widerstandskraft trainieren und stärken können.

Ziel ist es auch, dass Sie für Ihre eigenen Ressourcen sensibilisiert werden, die Sie im Umgang mit Belastungen aller Art einsetzen können.

TERMINE 2022

DI, 7. Juni, 16-20 UHR

MI, 8. Juni, 16-20 UHR

DI, 21. Juni, 16-20 UHR

MI, 22. Juni, 16-20 UHR

WEITERBILDUNG „TRAUMASENSIBLE BEGLEITUNG“

Basiswissen Trauma und Traumafolgen für helfende Unterstützer:innen

Kriegs- und Fluchterlebnisse gehören zu den traumatisierendsten Ereignissen, die ein Mensch erfahren kann und viele Geflüchtete aus der Ukraine und aus anderen Krisengebieten bringen Traumata mit, die sie nicht alleine bewältigen können.

Welche Folgen Trauma und Leid für die Menschen haben werden, hängt maßgeblich davon ab, wie die Menschen unmittelbar nach Not und Todesangst von Menschen in ihrem Umfeld aufgefangen und begleitet werden. Füreinander Dasein, Trost, Zuhören, Verstehen und Essen sind die Dinge, die die Menschen brauchen. Allerdings kann es auch schnell zu einer Überforderung der Unterstützer:innen kommen. Um diesem entgegen zu wirken laden wir Sie ganz herzlich zu unserer Weiterbildung mit der Traumaexpertin Monika Lutz ein.

In diesem Online-Webinar wollen wir grundlegendes Wissen zur Psychotraumatologie vermitteln:

>  Was ist ein Trauma?

>  Wie zeigen sich Traumafolgen und was können wir als begleitende Menschen tun?

> Welche Haltung der Helfenden ist wesentlich um Vertrauen, Sicherheit und die Stabilisierung der betroffenen Menschen zu stärken?

 

TERMINE 2022

Webinar kostenlos anschauen

BLICKWECHSEL – TELEFONISCHES VIDEO-COACHING ZU MENTALEN BELASTUNGSTHEMEN

Die Ereignisse in der Ukraine erschüttern die Welt gerade sehr.

Viele Menschen berichten von sich entwickelnden Ängsten und dem Gefühl machtlos zu sein, soweit dass manche sogar Nachts mit Bauchschmerzen wachliegen. Die Angst scheint die Oberhand zu gewinnen. Doch was genau können wir tun, wenn wir Ängste entwickeln und aus dem Grübeln keinen Ausweg finden?

Wir bieten eine Resilienz Online-Sprechstunde zum Umgang mit Ängsten, dem Gefühl der Ohnmacht und Machtlosigkeit.

Du kannst mit unseren Experten sprechen, deine Sorgen und Ängste teilen und gemeinsam wollen wir dich in der aktuellen Krise stärken. Unser Blickwechsel-Team steht dir zur Seite.

TERMINE

Individuelle Terminvereinbarung

COMING SOON

Dieses Angebot ist bald für Sie verfügbar